Afro.Percussion

Datum/Zeit
Date(s) - 11.06.2016 - 12.06.2016
13:00 - 16:00

Veranstaltungsort
Forum Brasil

Kategorien


Lehrer: Fabiano de Lima

In diesem Workshop werdet ihr Teile des Universums der afro-brasilianischen Musik erleben und kennenlernen. Viele verschiedene traditionelle afrikanische Rhythmen haben die brasilianische Musik stark beeinflusst – und sie tuen es noch heute! Die Musikinstrumente Trommeln (Atabaques), Glocke (Gan) und Shaker (Agbe), ihre Funktionen in der afro-brasilianischen Musik, sowie die entsprechenden Techniken werden präsentiert und von den Teilnehmern einstudiert. Es handelt es sich um eine (Wieder)Begegnung mit den eigenen Wurzeln durch die Rhythmen brailianischen Afro-Diaspora!

Über Fabiano ‚Biano‘ de Lima: Biano Lima wuchs in der Hauptstadt Pernambucos im Nordosten Brasiliens auf. Von klein auf faszinierten ihn die reichen kulturelle Vielfalt seines Umfelds. Als Jugendlicher wurde er in die musikalische Welt des Candomblé (Afro-brasilianische Religion) als Alabé (Musiker) eingeführt. Von diesem Zeitpunkt an tauchte er mehr und mehr in die Rhythmenvielfalt seiner Umgebung ein. Er arbeitete in verschiedenen Musikprojekten, die ganz traditionelle Musik sowie auch moderne Mischungen und Rhythmen beinhalteten. Fabiano verfügt über ein umfangreiches Wissen des Maracatu, Afoxé, Coco, Ciranda, Forró usw. In Brasilien unterrichtete er in verschiedenen Institutionen sowie in verschiedenen sozialen Projekten. Um sein Wissen von musikalischer Theorie und Didaktik zu vertiefen, studierte er Musik auf Lehramt an der UFPe Recife.

Als Musiker, Arrangeur, Musik Produzent und Komponist, lebt er seit 2004 in Berlin, wo er die Perkussionsgruppe „Baque Forte Berlin“ gründete. Er hat schon viele Perkussions-Workshops in ganz Europa durchgeführt (u. a. Spanien, Italien, Frankreich, Schweden, Mexico, Osteuropa und Deutschland) und als Musiker auf großen Festivals in Mexiko, Korea, Marokko, Frankreich, Brasilien und Osteuropa gastiert. Im Moment spielt er in den Gruppen Zabelê Dub, The Polyversal Souls, Afokiri, Forro´Maraganda´, Sattatree und mit verschiedenen DJ´s.

Workshop-Termine nach Absprache mit den Teilnehmenden.

 

Pin It on Pinterest