Unsere Philosophie

Ihr seid Jung. Schwarz. Urban. AfroPolitan.     

In einem Land in dem Schwarze Menschen und People of Color nach wie vor strukturell diskriminiert werden und unterprivilegiert sind ist es von zentraler Bedeutung Sphären zu schaffen, die alternativen und selbstbestimmten Austausch aus Schwarzer Perspektive ermöglichen. AfroPolitan Berlin versteht sich als partizipatorisches interkulturelles Begegnungsprojekt, das mit und durch die Impulse der Teilnehmer*innen wächst.

AfroPolitan Berlin stellt nicht nur ein eigenes Angebot zur Verfügung, vielmehr möchten wir gemeinsam mit Projektteilnehmer*innen ein Veranstaltungsprogramm erstellen. Wir sind davon überzeugt, dass jeder Mensch das Potential besitzt, mit individuellen Expertisen und Perspektiven, etwas zum gesellschaftlichen Miteinander beizutragen. Mehrfachzugehörigkeiten, sei es im Kontext von Herkunft, Sprache oder Kultur, sehen wir als Kompetenzen, die nicht nur die Gemeinden in denen wir Leben, sondern auch die deutsche Mehrheitsgesellschaft bereichern und voranbringen. Wir möchten daher besonders junge Schwarze Menschen und Menschen of Color zur Teilhabe an sozialen, politischen und kulturellen Gestaltungsprozessen ermutigen. Jede*r kann sich mit neuen Ideen und Bedürfnissen einbringen und auf diesem Weg das Projekt mitgestalten. In geschützten Räumen bieten wir die Möglichkeit uns gegenseitig kennenzulernen, konstruktiv auszutauschen und zu stärken.

Pin It on Pinterest

Share This